Drucken

Sie sind hier:

Veränderungen bei den Echo Medien in Darmstadt

Darmstadt, 30. September 2015.   Die Echo Medien GmbH, ein Tochterunternehmen der Verlagsgruppe Rhein Main GmbH & Co. KG (VRM) und die PG Holzhofpark GmbH & Co. KG, eine Tochtergesellschaft der rheinhessischen J. Molitor Immobilien GmbH, haben einen gemeinsamen Vertrag über den Verkauf des Echo-Verlagsstandortes in der Holzhofallee Darmstadt geschlossen. Im Zuge der Übernahme durch die Mainzer Verlagsgruppe und der Sanierungsmaßnahmen der Echo Medien wurde der Verkauf der Immobilie durch den neuen Gesellschafter angestoßen. Die Immobiliengesellschaft Molitor ist derzeit unter anderem für die Revitalisierung des Wiesbadener Pressehauses verantwortlich, welches im Frühjahr 2016 neu eröffnet wird.  

Die Echo-Geschäftsführer Dr. Hans-Peter Bach und Kurt Pfeiffer danken allen bisherigen Interessenten und fügen hinzu, dass mit dem Verkauf der Verlagsimmobilie für die Echo Medien ein weiterer Schritt in eine neue und moderne Zukunft entsteht.

Was genau an der Holzhofallee entstehen wird, ist noch offen. "Wir werden das Projekt behutsam gemeinsam mit der renommierten und erfahrenen Darmstädter Unternehmensgruppe Klotz entwickeln", erklärt Molitor Geschäftsführer Dirk Gemünden.

Das Darmstädter Echo hat seinen Sitz seit 1945 in der Holzhofallee und produzierte die Echo Zeitungen zuletzt bis 2010 täglich vor Ort. Der Verlag wird im Laufe des ersten Quartals 2016 mit allen Mitarbeitern den neuen Standort im Alleehaus beziehen und dort eine Fläche von ca. 2.200 qm nutzen.

 

Veränderungen in der Werbevermarktung

Darüber hinaus wird es im Bereich der Werbevermarktung in Zukunft ebenfalls Veränderungen geben. Die Vermarktung der fünf Echo-Titel Darmstädter Echo, Groß-Gerauer Echo, Starkenburger Echo, Ried Echo und Odenwälder Echo sowie des Anzeigenblatts SüWo lokal erfolgt künftig gebündelt über die Rhein Main Presse Werbevermarktung GmbH (RMPW).

Die bisherigen Mitarbeiter aus der Werbevermarktung werden weiterhin ortsnah für den Kunden zur Verfügung stehen. Die Werbeangebote werden in einer neuen gemeinsamen Preisliste für 2016 zusammengefasst.

Derzeit vermarktet die RMPW täglich 18 Zeitungsausgaben in Hessen und Rheinland-Pfalz und erreicht damit bis zu 490.000* Leserinnen und Leser im Verbreitungsgebiet. Mit den südhessischen Zeitungsmarken der Echo Medien-Gruppe werden künftig knapp 800.000 Leserinnen und Leser* erreicht.

*Quellen: ma 2015 Tageszeitungen

 

Auflösung Echo Live New Media

Das junge Start-Up-Unternehmen Echo Live New Media GmbH, ein Tochterunternehmen der Echo Medien GmbH, wird den Geschäftsbetrieb zum Jahresende einstellen. Das Onlineportal für junge Leute wurde im Jahr 2010 ins Leben gerufen.

Das Service-Portal sollte in Verbindung mit einem Printprodukt für die Zielgruppe der 18 bis 35 Jährigen in Darmstadt und Umgebung nachhaltig und profitabel etabliert werden. Im Zuge der Neustrukturierung durch den Gesellschafter VRM wurde nun eine Anpassung des Portfolios des Darmstädter Medienunternehmens vorgenommen. Zugleich sind konzernweit einheitliche Produkte für junge Zielgruppen geplant, die gemeinsam mit der Verlagsgruppe entwickelt werden und 2016 auf den Markt kommen sollen.

 

  

PDF Download 

Zurück