Drucken

Sie sind hier:

Digitalstrategie der Echo Medien – Darmstädter Medienunternehmen setzt auf maßgeschneiderte Lösungen

Darmstadt, 19.5.2014. „Digital First" heißt eines der strategischen Unternehmensziele der Echo Medien GmbH. Damit verfolgt das Darmstädter Unternehmen das Ziel, durch neue zielgruppenspezifische Produkte zukünftig mehr zahlungswillige Nutzer im Online-Bereich zu gewinnen. Das starke Wachstum der neuen digitalen Medien ist vor allem für die Verlagsbranche relevant und hat zur Folge, dass strukturelle Veränderungen bei der Verbreitung von tagesaktuellen Meldungen vorgenommen werden müssen. Durch das veränderte Mediennutzungsverhalten müssen neue Geschäftsfelder erschlossen und Arbeitsabläufe angepasst werden. Der ständige Medienwandel sorgt dafür, dass die Echo Medien ihre Digitalstrategie permanent weiter entwickeln. Bereits etablierte Produkte werden optimiert und neue Produkte in den Markt gebracht. Neben der Optimierung der Bezahlschranke und einer Weiterentwicklung der E-Paper-App, wird eine individualisierbare Smartphone-App einen wichtigen Meilenstein innerhalb der Digitalstrategie darstellen.

Im Dezember 2011 waren die Darmstädter einer der ersten Verlage in Deutschland, die eine Bezahlschranke nach dem Metered Model für ihr Nachrichtenportal eingeführt hatten. Regionale Themen und die hohe journalistische Qualität zeichnen das Informationsangebot der Echo Medien aus. Dies sorgt auch online dafür, dass eine wachsende Zahlungsbereitschaft seitens der Nutzer besteht.

Das neue Bezahlangebot im Web bringt für die Online-Kunden viele Vorteile mit sich. Zum einen wird die Anzahl der monatlich frei verfügbaren Artikel erhöht, gleichzeitig aber der Preis auf 6,90 € pro Monat reduziert. Der ersten Monat kostet als „Schnupperangebot" nur 0,99 €. Zudem werden künftig in den regionalen Ressorts auch Kurzmeldungen zu finden sein. Bildergalerien, Videos, Serviceinformationen sowie die kommerziellen Portale bleiben auch in Zukunft grundsätzlich vor der Bezahlschranke.

Neue App für Smartphone und Tablet

Mit der Einführung einer individualisierbaren Nachrichten-App für Smartphones haben die Nutzer die Möglichkeit, redaktionelle Inhalte gezielt nach Ressorts und somit eigenen Präferenzen auszuwählen und sich diese individuell nach Belieben anzuordnen. Durch die neue App soll die Lücke zwischen der mobilen Version von Echo Online und der derzeit vorhandenen Tablet-App geschlossen werden.

Die neuen Angebote sollen allen voran Bestandskunden, aber auch Neukunden ansprechen, die schnell und mobil über die Geschehnisse in Südhessen und der Welt informiert werden wollen.

Darüber hinaus sollen in naher Zukunft weitere digitale Angebote hinzukommen, darunter diverse themenbezogene Digitalabos.

 

PDF Download

Zurück