Drucken

Sie sind hier:

Landtagswahl 2013 – mit dem Echo E-Paper noch aktueller informiert

Darmstadt, 17. September 2013. Hessen hat die Wahl: Am kommenden Sonntag (22.) stimmen die Bürger nicht nur über einen neuen Bundestag, sondern auch über den Landtag ab. Eine echte Herausforderung für die Organisatoren – aber auch für Medienunternehmen und Zeitungshäuser, die ihre Leser möglichst aktuell und umfassend über die Wahlen informieren wollen. Denn ein Ergebnis, wer künftig in Wiesbaden regiert, wird es wohl erst geben, wenn die Zeitungen längst gedruckt sind. Die Echo Medien bieten ihren Lesern daher mit dem E-Paper einen besonderen Service: Dieses wird am Montag (23.) vier Extra-Seiten zur Landtagswahl mit den Tabellen der südhessischen Wahlkreise enthalten. Im gedruckten Echo werden diese Daten erst am Dienstag erscheinen.

Die Ergebnisse der Bundestagswahl sind print wie online bereits am Montag verfügbar – ergänzt um eine ausführliche Berichterstattung.

Für die rund 80.000 Abonnenten* der Echo Zeitungen ist die tägliche E-Paper-Ausgabe kostenlos. Hierzu genügt eine Registrierung mit der Abo-Nummer auf echo-online.de/epaper. Aber auch Nicht-Abonnenten können am Montag nach der Wahl kostenlos das Echo E-Paper testen: In der Zeitung finden die Leser einen Link, der sie im Internet zur E-Paper-Version führt. Auf Wunsch kann dieses Angebot kostenlos um eine Woche verlängert werden. Die E-Paper-Ausgaben können auch über die Echo Zeitungs-App oder auf echo-online.de/epaper erworben werden.

In einer breit angelegten Kommunikationskampagne werden die Echo Medien über diese Aktion informieren, um interessierte Südhessen auf diesen Service aufmerksam zu machen und somit einen echten Wissensvorsprung zu schaffen.

PDF Download

Zurück