Drucken

Sie sind hier:

Informiert in der Straßenbahn - Nachrichten der Echo Zeitungen im Fahrgastfernsehen von Heag Mobilo

Darmstadt, 11. Februar 2013. Das Darmstädter Echo und das Darmstädter Verkehrsunternehmen Heag Mobilo bieten einen neuen Service: Die Echo-Redaktion übermittelt aktuelle Nachrichten auf die Bildschirme in den Straßenbahnwagen. Straßenbahnkunden sind so täglich über aktuelle Entwicklungen in der Region, Deutschland und der Welt informiert. Die Heag Mobilo informiert seit mehreren Jahren ihre Fahrgäste auf Bildschirmen in den Straßenbahnen über den nächsten Halt, Umsteigemöglichkeiten und ob die Haltestelle barrierefrei ist. Nun kommen aktuelle Nachrichten hinzu. Ab heute (11.) wird der Service in einer Bahn getestet. In Kürze werden dann auf allen Infotainmentsystemen der Straßenbahnen per WLAN-Übertragung Nachrichten eingespielt. Echo-Chefredakteur Michael Horn freut sich über die Kooperation mit Heag Mobilo. „Wir sind die Stimme der Region und werden die Straßenbahnkunden kompetent über die wichtigsten Ereignisse informieren."

Der Straßenbahnfuhrpark der Heag Mobilo umfasst 48 Triebwagen. 18 Wagen der neuesten Generation sind mit Bildschirmen ausgestattet. 20 Wagen älteren Baujahrs erhalten sukzessive ebenfalls Fahrgastinformationssysteme, so dass im Laufe dieses Jahres in rund drei Viertel der Heag Mobilo Bahnen der Nachrichten-Service angeboten werden kann. In den Bussen der Heag mobiBus ist eine Nachrichtenübertragung derzeit aus technischen Gründen noch nicht möglich.

Matthias Kalbfuss, Vorsitzender der Geschäftsführung der Heag Mobilo, ist froh, mit den Echo Zeitungen einen starken Partner aus der Region an seiner Seite zu haben. „Mit dem neuen Nachrichtenservice schaffen wir gemeinsam einen Mehrwert für unsere Fahrgäste und machen damit den ÖPNV in der Region noch attraktiver."

PDF Download

Zurück